Montag, 15. Juli 2013
Kategorie: Installationstechnik

Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Stuttgart: Der baden-württembergische Landtag hat in seiner Plenarssitzung am Mittwoch den 10.07.2013 eine Rauchmelderpflicht für Wohnräume beschlossen.
Plenarssitzung-Stuttgart

Plenarssitzung-Stuttgart

Bei Mietwohnungen sind die Wohnungseigentümer in der Pflicht, Rauchmelder anzubringen. Doch auch Eigenheimbesitzer sowie Betreiber von Pflegeheimen, Krankenhäusern oder Hotels müssen künftig die Lebensretter einbauen.

Für neu errichtete Häuser gilt die Regelung übrigens sofort. Die Geräte müssen in Schlafzimmern sowie in Fluren, die als Rettungswege genutzt werden, angebracht sein. Beobachter vermuten, dass der Beschluss auch im Zusammenhang mit der Brandkatastrophe in Backnang im März steht.

Damals kamen acht Menschen ums Leben, darunter sieben Kinder (ausführlicher Einsatzbericht in einer der nächsten Ausgaben des Feuerwehr-Magazins). Nach Baden-Württembergs Beschluss haben nun nur noch Berlin, Brandenburg und Sachsen keine Rauchmelderpflicht. (Foto: Landtag Baden-Württemberg)


(Bilder vergrößern mit Mausklick)