• Kundenservice Aktuelles / News

    Aktuelles / News

    Immer auf dem neuesten Stand der Technik bleiben.
    Mit den News, dem News Archiv und dem Newsletter von Emil Löffelhardt.

Kategorie: Datennetzwerktechnik

Metz Connect: Vierpaarige Fernspeisung – 4P Power over Ethernet (4PPoE)

100 W Versorgung von Ethernet-Geräten über die Datenleitung

Die Fernspeisung von Endgeräten ist in der Telekommunikation lange bekannt. Das in Datennetzwerken heute etablierte Ethernet bietet Lösungen bis zu 25 W nach IEEE 802.3 Standard. Diese Leistung war für Anwendungen wie VoIP-Telefone, WLAN Accesspoints oder kleine Videokameras ausreichend. Ethernet mit seinem IP (Internet Protocol) kann viel mehr als nur die Übertragung von Daten, Sprache und bewegten Bildern. In der Industrie und zunehmend im Gebäude wird Ethernet für die Kommunikation zwischen Sensoren, Aktoren und Steuerungen eingesetzt. Diese Geräte benötigen ebenfalls Energie – und deren Versorgung kann mittels leistungsfähiger Fernspeisung über die Datenleitung mit bis zu 100 W – mit 4P Power over Ethernet (4PPoE) – hoch effektiv und wirtschaftlich realisiert werden.

Mit bis zu 72 Watt Leistung und bis zu 10 GBit Datenrate können neue Anwendungen über die strukturierte Verkabelung nach DIN EN 50173 für die kombinierte Versorgung mit Power und Daten erschlossen werden. Damit wird es möglich, energiesparende Beleuchtung (LED Lighting) zu steuern (Farbe und Helligkeit) und zu versorgen. LED-Leuchten mit integrierter WLAN-Technik versorgen moderne Arbeitsplätze mit Licht und Kommunikation. Neueste LiFi (Light Fidelity) Systeme beleuchten und kommunizieren direkt mit Licht.

Klassische Desktop PCs weichen mobilen Laptops und Smartphones oder werden durch im LED-Bildschirm integrierte PC Systeme (Thin Clients) ersetzt – die Versorgung mit Energie und Daten erfolgt dabei über die Netzwerkverkabelung.

Die deutlich höhere Leistung stellt auch Anforderungen an Netzwerk und Verkabelung. Datenkabel haben heute je nach Kategorie 5, 6A oder 7, unterschiedliche Drahtstärken die von 0,5 mm (AWG 24) bis 0,64 (AWG 22) reichen. Patchkabel sind mit 0,4 mm (AWG26/7) noch dünner. Wie bei der Datenübertragung die Einfügedämpfung durch den Draht mit bestimmt wird, so wird auch der Gleichstrom-Schleifenwiderstand dadurch definiert. Dieser Leitungswiderstand sorgt bei zunehmender Leistung in Abhängigkeit vom Strom für Verlustleistung von bis zu 18 W bei der 4PPoE-Versorgung eines Endgerätes mit 90 W Speise-Leistung über 100 m Leitungslänge.

Erfahren Sie hier mehr



Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen

Hier finden Sie nähere Informationen zu unseren Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten.

 

Kontakt