Mobiles Fernsehen zuhause mit SAT-IP

SAT-IP - was ist das?

SAT-IP ist ein neuer Standard für den Empfang und die Verteilung von Satellitenfernsehen.

SAT-IP "übersetzt" Fernsehsignale vom Satelliten in die IP-Welt, sodass sie auf Endgeräten wie Tablets, PCs, Laptops, Smartphones, TV-Geräten usw. genutzt werden können. So macht ein SAT-IP-Converter Sat-Fernsehen überall im Haus möglich, unabhängig von der Internetverbindung.

Das bedeutet "mobiles Fernsehen" in den eigenen vier Wänden - und zwar in bester Sat-Qualität auch auf solchen Geräten, die keinen integrierten Satellitenempfänger haben. Der besondere Vorteil: Sie können auf mehreren Geräten verschiedene Sender parallel, also unabhängig voneinander empfangen - genießen Sie ganz flexibel die große Programmvielfalt des Satellitenfernsehens.

Weitere Informationen erhalten Sie: hier